Schüler und Erwachsene müssen zunehmend grosse Mengen von Lernstoff verarbeiten. Misserfolg in der Schule und bei Ausbildungen jeder Art ist nicht immer eine Folge unzureichender Eignung oder mangelnder Intelligenz. Häufig sind mangelnde oder unzweckmässige Lernmethoden und Arbeitstechniken, Wahrnehmungsprobleme oder persönliche Lernschwierigkeiten die Ursache. Trotz des zum Teil grossen zeitlichen Aufwandes kann oft das Gelernte an Prüfungen nicht angewendet und wiedergegeben werden. Die Folgen sind: schlechte Noten, Schulmüdigkeit, Resignation, Minderwertigkeitsgefühle, psychische und körperliche Sekundärsymptome (Unkonzentriertheit, Kopfweh, Schlafstörungen, auffälliges Verhalten, usw.)

Die moderne Lernpsychologie bietet Methoden an, wie jeder Lernstoff rationell und mit hoher Behaltensquote verarbeitet werden kann. Kenntnis und Anwendung von Lernmethoden und Arbeitstechniken sind aber nur e i n e Voraussetzung für den Lernerfolg. Sie ersetzen Intelligenz und Motivation nicht, sind aber geeignet, diese optimal zu nutzen und den Lernerfolg zu steigern.

’Lernen lernen’ will Anregungen und Techniken bieten, mit denen man müheloser lernen, besser behalten und das Gelernte in Prüfungssituationen leichter abrufen kann. Dabei wende ich allgemeine Konzepte der modernen Lernpsychologie und von mir eigens entwickelte Techniken an, die sich auch in „schwierigen“ Lernsituationen bewährt haben.

Wo immer möglich, arbeiten wir anhand des aktuellen Lernstoffes; es handelt sich dabei jedoch nicht um Nachhilfeunterricht.

Rot, Blau, Grün

Das erste Lernskript ist erschienen: Rot, Blau, Grün - Mathe 1

Gymi-Aufgaben mit Farben leichter lösen ...

Das zweite Lernskript folgt am 24. Oktober 2013.

Die Lernskripts können -> hier<- bestellt werden.

FUVI0111ADANAUL
FREE Joomla! template "Adana"
joomla 1.6 templates by funky-visions.de